Yes = No

Sonntag, 1. Dezember 2013

Warum sagen die Japaner Ja, wenn sie Nein meinen?

Lieber Shin-chan

Oft werde ich gefragt, warum eigentlich die Japaner auf eine Frage meistens mit «ja» antworten obwohl sie «nein» meinen. Oder: «Wie merkt man wenn ein Japaner wirklich «nein» meint?». Aus Erfahrung weiss ich, wenn ein Japaner «hai (ja) » sagt, dass das soviel wie «ja, ich habe verstanden was du gesagt hast» bedeutet. Das heisst also nicht, dass die Antwort auf die Frage «ja» bedeutet. Das Nein-Sagen ist in Japan eher unüblich. So gibt es verschiedene Arten, wie man den anderen zu verstehen gibt, das «nein» gemeint ist.
z.B. ein Schweigen kann auch «nein» bedeuten. Oder wenn wage Wörter wie «vielleicht, schwierig, eher, eventuell, später, entschuldigung etc.» fallen, ist es ganz klar ein «Nein».
Aber nehmen wir mal an, Shin-chan, Deine beste Freundin lädt Dich und Deine Freunde zum Abendessen ein. Einen halben Tag lang braucht Deine Freundin für die Vorbereitung. Sie hat sich so viele Mühe gegeben und doch schmeckt das Essen scheusslich! Alle finden es schrecklich! Was würdest Du ihr sagen, wenn sie Dich fragt: «Schmeckt es Euch?»

Ein anderes Beispiel: Du hast ein Blind Date. Die Frau ist zwar sehr nett, aber du merkt, das diese Frau nicht zu Dir passt. Die Frau jedoch, möchte dich wieder sehen. Sie sagt: «Rufst du mich an?» Du könntest antworten: 1. «Klar!» und löschst die Nummer aus deinem Handy. 2. Du sagst ohne zu zögern «Nein». 3. Du sagst «Ja, wieso nicht» und hoffst dabei, dass die Frau irgendwann selbst bemerkt, dass du kein Interesse hast und gehst weiter mit ihr aus. Welcher Typ bist du?

Die Höflichkeit spielt hier ein grosse Rolle. Man möchte niemanden verletzen oder möchte möglichst Streitereien vermeiden. Klare Antworten zu äussern fällt für die einen einfacher, für die anderen schwerer. Und umgekehrt erwarten die einen eine klare Antwort, damit sie wissen woran sie stehen, die anderen werden schnell verletzt.
In Japan kommt es selten zu solchen Konfrontationen, da schon gar nicht eine Frage gestellt wird, auf die der andere eine Antwort mit «nein» geben muss. Im Gegenteil, der Japaner beantwortet im Voraus die Frage selbst: z.B. im ersten obenerwähnten Beispiel: Bevor Deine Freundin das Essen auftischt, wird sie sagen: «Entschuldigung. Ich weiss, das Essen schmeckt gar nicht gut, tut mir sehr leid.»

Findest du das gut?

 


▶ zurück zum «Themen über Japan»